Champions League Quoten & Wetten

Die Champions League wird nicht umsonst als Königsklasse des Fußballs bezeichnet. Denn nur die besten Mannschaften Europas dürfen sich Jahr für Jahr um den begehrtesten Titel im Klubfußball matchen. Nur 32 Vereine aus den europäischen Ligen qualifizieren sich pro Saison für die Champions League und kämpfen anschließend um den begehrten Pokal.

Geschichte der Champions League

Von 1955 bis 1992 noch als Europapokal der Landesmeister ausgetragen, heißt der Bewerb seit 1992/93 UEFA Champions League. Rekordchampion mit mittlerweile elf Triumphen ist Real Madrid. Die erste Austragung im Jahr 1993 gewann Olympique Marseille, das sich damals im Finale gegen den AC Milan durchsetzte.

Jahr Sieger Finalist
2016/17 Real Madrid Juventus  Turin
2015/16 Real Madrid Atletico Madrid
2014/15 FC Barcelona Juventus Turin
2013/14 Real Madrid Atletico Madrid
2012/13 FC Bayern München Borussia Dortmund
2011/12 FC Chelsea FC Bayern München
2010/11 FC Barcelona Manchester United
2009/10 Inter Mailand FC Bayern München
2008/09 FC Barcelona Manchester United
2007/08 Manchester United FC Chelsea
2006/07 AC Milan FC Liverpool

Mit aktuell 156 Spielen in der Champions League ist Iker Casillas alleiniger Rekordspieler der Königsklasse. Der Spanier wird diese Zahl aber wohl noch in die Höhe schrauben und den Vorsprung auf Xavi (151 Spiele) weiter ausbauen. Auf Platz drei folgt Ryan Giggs mit 145 Matches. Der Waliser hält allerdings den Rekord für die meisten Saisonen mit Einsätzen in der UCL: in zwanzig Saisonen war Giggs in der Champions League dabei.

Die Rekordtorschützen sind weiterhin noch aktiv. Cristiano Ronaldo hat bereits 93 Tore erzielt und wird noch weitere folgen lassen. Lionel Messi hält bei 83 Buden. Lange Jahre auf Platz eins in diesem Ranking war der Spanier Raul, der in 142 Spielen 71 Tore erzielte. Sowohl Messi als auch Ronaldo benötigten deutlich weniger Spiele, um diese Bestmarke zu übertrumpfen.

Erfahre mehr über Buchmacher bet365 in unserem Test. Hier geht’s zum bet365 Erfahrungsbericht.

bet365 Quoten zur Champions League

Wer auf die Champions League wetten will, sollte sich mit Fußball gut auskennen. Denn man muss mehrere Ligen im Blick haben, um genaue Prognosen erstellen zu können. In der Königsklasse kämpfen die besten Teams aus England, Spanien, Deutschland, Italien etc. um den Henkelpott. Daher sollte man auch die jeweiligen Landesligen im Blick behalten, um die Mannschaften vor den Duellen in der UCL besser einschätzen zu können.

Bei bet365 auf die Champions League wetten!

Die Königsdisziplin sind natürlich Wetten auf den kommenden Champions League-Sieger. Da die Dichte spätestens ab der K.o.-Phase enorm ist, ist es extrem schwierig den zukünftigen Gesamtsieger richtig zu tippen. Zwar kann man etwa an den Quoten von Wettanbieter bet365 ablesen, wer in der Favoritenrolle steckt, dennoch benötigt es auch einiges an Fachwissen, um am Ende einer langen Saison über den richtigen Tipp jubeln zu dürfen.

Champions League Quoten

Wer sich eine derart langfristige Prognose zutraut, findet bei bet365 jede Menge andere Wetten zur Champions League. Allen voran kann man jedes einzelne Spiel – von der Gruppenphase bis zum Finale – tippen und dank der guten Champions League Quoten von bet365 richtig abkassieren.

Neben Gesamtsieger- und Einzelwetten gibt es auch andere Spezialwetten zur CL. Etwa jene auf den Torschützenkönig oder darauf, welches Team die Gruppenphase übersteht. Das gesamte Wettangebot zur Champions League steht natürlich auch auf der bet365 App Android zur Verfügung.

Spielmodus Champions League

Champions League Pokal
David Flores (CC BY 2.0)

32 Mannschaften nehmen an der Champions League pro Saison teil. 22 davon sind aufgrund der Platzierung in der Liga fix qualifiziert, die restlichen zehn Teilnehmer werden durch die Qualifikation bzw. das Play-Off ermittelt. Vor der Auslosung der Gruppenphase werden die Vereine in vier Töpfe eingeteilt. In Topf 1 befinden sich der Titelverteidiger und die Meister der stärksten Ligen. Die restlichen Töpfe werde nach dem UEFA-Koeffizienten eingeteilt.

Die Gruppenphase – mit acht Gruppen a vier Teams – findet im Herbst statt. Die besten zwei Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für die K.o.-Phase die im Frühjahr des nächsten Jahres stattfindet. Ab dem Achtelfinale kommt es in Hin- und Rückspiel zu K.o.-Duellen – steht nach zwei Mal 90 Minuten noch kein Sieger fest, wird im Rückspiel eine Verlängerung und gegebenenfalls ein  Elfmeterschießen drangehängt.

Vor jeder Finalrunde – Achtel-, Viertel-, und Halbfinale – werden die Paarungen neu gelost. Der Sieger wird im Finale in einem Spiel ermittelt.

Eine weitere www.365scommessesportive.com Sites Seite