Belgien – Wales in EM-Qualifikation

Ein absolutes Spitzenspiel erwartet die Fußballfans am Freitag in Gruppe B der EM-Qualifikation. Leader Belgien gastiert bei Wales, das nur aufgrund der schlechteren Tordifferenz auf dem zweiten Platz liegt. Beide Teams haben elf Punkte auf dem Konto, damit allerdings nur zwei Zähler Vorsprung auf die drittplatzierten Israelis. Mit großem Abstand auf Platz fünf rangiert Bosnien-Herzegowina, das bislang enttäusche und unter den Top zwei zu erwarten war.

Am Freitag, 12. Juni 2015 um 20:45 kommt es also im Cardiff City Stadium zum möglicherweise vorentscheidenden Duell um Platz eins in Gruppe B. Das Hinspiel in Brüssel endete 0:0. Beide Nationalteams haben in der laufenden Qualifikation noch kein Spiel verloren und drei Mal gewonnen.

Wales hat seit Beginn der Vorausscheidung kein Freundschaftsspiel mehr absolviert und ist daher seit fünf Spielen ungeschlagen. Die Mannschaft steht, da sich sich Trainer Chris Coleman mangels Testspielen keine Experimente erlauben kann. Doch das muss er auch nicht. Denn sein Team rund um Gareth Bale, Aaron Ramsey, Joe Allen und Ashley Williams ist bestens eingespielt. Prunkstück ist die Offensive mit Superstar Gareth Bale, der in der Quali vier von sieben walisischen Toren erzielte. Mit Ben Davies und James Collins fehlen allerdings auch gleich zwei wichtige Stützen in der Defensive.

Über die belgische Mannschaft braucht man nicht viele Worte verlieren. Die Roten Teufel verfügen in jedem Mannschaftsteil über Spieler der Extraklasse und sind auf allen Positionen doppelt besetzt. Der Stamm ist enorm jung – Eden Hazard, Kevin De Bruyne, Romelu Lukaku und Thibaut Courtois sind alle jünger als 25. Belgien, das jüngst den Sprung auf Platz zwei der FIFA Weltrangliste schaffte, steht eine rosige Zukunft bevor. Klar, dass die Elf von Marc Wilmots zu den Favoriten bei der EM in Frankreich zählt.

Infos über bet365 Live Streaming.

Im Normalfall ist Belgien über Wales zu stellen. Doch im Hinspiel erspielten sich die Briten ein 0:0 und konnten somit einen Punkt aus Brüssel entführen. Ob dieses Kunststück jedoch noch einmal gelingt, ist fraglich. denn Belgien ist im Moment stark in Form, hat am vergangenen Sonntag Frankreich in einem Testspiel mit 4:3 besiegt. Zwischenzeitlich lag die belgische Elf bereits 4:1 in Front.

Mögliche Aufstellungen Wales – Belgien (12.05.15)

Wales: Wayne Hennessy – James Chester, Ashley Williams, Ashley Richards – Neil Taylor, Joe Ledley, Joe Allen, Chris Gunter – Aaron Ramsey, Gareth Bale – Wilson Robson-Kanu

Belgien: Thibault Courtois – Jan Verthongen, Toby Alderweireld, Nicolas Lombaerts, Jason Denayer – Radja Nainggolan, Axel Witsel, Marouane Fellaini – Eden Hazard, Christian Benteke, Nacer Chadli