Bundesliga Vorschau zu Runde 8

Was gibt’s schöneres als Bundesliga Fußball? Uns fällt auch nicht wirklich was ein, deswegen freuen wir uns auch schon auf den 8. Spieltag der BuLi. Nach der Länderspielpause heißt es jetzt wieder: Zurück zur Routine. Doch was ist Routine? Die Champions League und Europa League Teilnehmer haben im Hinterkopf schon die nächsten europäischen Auftritte in der kommenden Woche.

Doch das zählt wahrscheinlich auch zur Routine. Zumindest bei den Bayern und beim BVB. Nach der Länderspielpause ist es durchaus üblich, dass der Flow noch nicht 100% zurück ist. Bedeutet das etwa, dass Freiburg in München Siegchancen hat?

Oder überrascht RB Leipzig in Dortmund und entführt drei Zähler? Unsere Einschätzung zu diesen und vielen anderen Fragen bekommt ihr im nächsten Abschnitt. Zusätzlich dazu liefern wir euch noch die heißesten Quoten zum Spieltag!

Runde 8 – wer kann überraschen?

Freiburg hat es in München sicher nicht leicht erwischt. Eigentlich hat ja Bayern zuletzt nicht überzeugt. Doch nun ist alles anders. Heynckes ist zurück samt Betreuerstab (Hermann und Gerland). Die Bayern freut’s, Ancelotti wird sich wohl wundern, wieso jetzt alles besser sein sollte als unter ihm.

Aber egal wie die Gefühle bei den einzelnen Personen sind, Bayern wird brennen und schon im ersten Spiel unter ihrem neuen/alten Coach zeigen wollen, dass die vergangenen Wochen nur Ausrutscher waren.

Freiburg wird unserer Meinung nach keine Chance haben und Bayern wird einen klaren Heimerfolg feiern. Fehlen wird dem Rekordmeister neben Neuer auch Ribery. Doch zumindest der Franzose kann mühelos ersetzt werden, entweder durch Coman oder durch Müller.

Dortmund gegen RB Leipzig ist wohl die Partie der Runde. Der Tabellenführer gegen den Vierten. Ein Leipzig Sieg würde nicht nur die Bullen freuen, auch die Bayern würden schadenfreudig nach Dortmund blicken und den Vorsprung schmelzen sehen, den sich der BVB zuletzt ansammeln konnte.

In der letzten Saison gab’s zweimal je einen 1:0 Sieg für das Heimteam. Dieses Mal? Dortmund ist in einer Überform. Vorne kracht es und hinten ist der Laden dicht. Leipzig hat sich nach anfänglichen Problemen gefangen und ist Tabellenvierter. Werner könnte ihnen aber fehlen. Bei ihm schaut es eher danach aus als müsse er in Dortmund noch pausieren.

Mit ihm wäre es natürlich leichter. Unser Tipp zur Partie sieht so aus: Mit Werner gibt es einen Sieg für Leipzig, ohne Werner holt sich der BVB den Dreier.

Wie sehen die Quoten zu den Spielen aus?

Wenn ihr noch ein paar Quoten Tipp von bet365de benötigt sollt ihr diese hiermit bekommen. Heute geht es ja bekanntlich bereits los und wir raten euch daher bei der Partei Stuttgart gegen Köln zu einem Sieg Tipp Köln. Es ist Zeit, dass Köln gewinnt. Und in Stuttgart wird’s so weit sein. Die Quote steht bei sagenhaften 4,20.

Auf Nummer sicher geht ihr, sollte Werner nicht spielen, mit einem Sieg Tipp Dortmund gegen Leipzig. Der BVB ist diese Saison richtig stark. Quote 1,50.

Bayern gegen Freiburg. Hier erwarten wir einen klaren Bayern Sieg. Die Quote dafür ist aber zu gering. Daher solltet ihr auf “Lewandowski erzielt das erste Tor der Partie” wetten. 2,75 bietet bet365 dafür an.

Hier noch schnell die bet365 App installieren und schon könnt ihr eure Wetten platzieren.