Madrid-Derby im Viertelfinale-Rückspiel

Nach dem 0:0 im Hinspiel des Viertelfinales der Champions League zwischen Atletico Madrid und Real Madrid steigt am Mittwoch, 22. April um 20:45, das Rückspiel im Estadio Santiago Bernabeu. Leicht in der Favoritenrolle sind dabei die Königlichen, denen bereits ein 1:0 reicht. Doch auch die Rojiblancos haben noch alle Chancen und wären schon mit einem 1:1 im Halbfinale.

Eines ist auf jeden Fall gewiss: die 80.000 Fans im Stadion werden bis zur letzten Minute spannende Momente erleben. Verzichten muss Real Madrid dabei gleich auf mehrere Superstars. Neben dem gesperrten Marcelo fallen auch Gareth Bale, Luka Modric und Karim Benzema verletzungsbedingt aus. Dafür könnten Pepe, Sami Khedira und Chicharito neu in die Anfangsformation rutschen.

Wesentlich weniger Sorgen hat Diego Simeone, der auf alle Stammspieler zurückgreifen kann. Wer den argentinischen Erfolgstrainer kennt, der weiß, dass er seine Mannschaft mit einem sehr defensiven Konzept auf das Feld schicken wird.

Seit dem Champions League Finale hat Real Madrid nicht mehr gegen Atletico gewonnen. Sieben Mal standen sich die beiden Rivalen seit dem gegenüber, vier Mal gewann Atletico Madrid. Im Estadio Santiago Bernabeu konnten die Colchoneros die letzten vier Spiele punkten und immer ein Tor erzielen – das würde bereits für den Aufstieg in das Halbfinale reichen.

Du willst unterwegs wetten? Dann hol‘ dir hier die bet365 mobile App.

Mögliche Aufstellungen bei Real – Atletico (22. April 2015) Rückspiel

Real Madrid: Iker Casillas – Carvajal, Pepe, Varane, Sergio Ramos – Kroos, Illaramendi – James Rodriguez, Isco, Jese – Cristiano Ronaldo

Atletico: Oblak – Siguiera, Miranda, Godin, Juanfran – Mario Suarez, Gabi, Koke – Griezmann, Mandzukic, Arda Turan