DFB Pokal als Aufwärmrunde für die Bundesliga

Am 7. August rollt endlich wieder das runde Leder im deutschen Fußball. Der DFB-Pokal geht in die erste Runde und wir werfen einen kurzen Blick auf den Spielplan und die dazugehörigen Wettquoten bei Bet365. Die Fans der Bundesliga können sich im Cup bereits auf die Meisterschaft einstimmen, die eine Woche später mit dem Kracher zwischen Bayern München und dem HSV startet.

Wer trifft im DFB Pokal 2015/2016 auf wen?

Eröffnet wird der deutsche Pokal mit den beiden Spielen zwischen TuS Erndtebrück vs Darmstadt 98 und BFC Dynamo vs FSV Frankfurt am 7. August um 19 Uhr. Die Lilien aus Darmstadt sind als Bundesligaaufsteiger natürlich als haushoher Favorit zu handeln. Im zweiten Spiel geht das Team aus Frankfurt.

Am Samstag starten dann Teams wie der 1. FC Köln (vs. Meppen), VfL Wolfsburg (vs. Stuttgarter Kickers), Bayer Leverkusen (vs. Sportfreunde Lotte), Schalke 04 (vs. MSV Duisburg) oder Werder Bremen (vs. Würzburger Kickers) in die diesjährige Saison.  Dortmund (vs. Chemnitzer FC), HSV (vs. Carl Zeiss Jena) oder die Bayern (vs. FC Nöttingen) mischen ab Sonntag mit im DFB Pokal.

Wie sehen die Wettquoten zum DFB Pokal aus?

Aktuell bietet Bet365 leider keine Quoten zu den Erstrunden-Spielen an. Dafür gibt es Gesamtsiegerquoten für den DFB Pokal die wie folgt aussehen (mit einem Klick auf die Quoten kommst du direkt zu Bet365):

Wettquoten auf den DFB Pokal Gesamtsieger bei Bet365
Der FC Bayern ist wie jedes Jahr der große Favorit auf den Titel mit einer Quote von 2.25. Wer auf den Vorjahressieger VfL Wolfsburg tippen möchte kann mit einer Quote von 7.0 einen guten Gewinn einfahren. Dortmund, als Vorjahresfinalist, mit 8.0 und Leverkusen mit einer Quote von 10 komplettieren die Favoriten für den DFB Cup Sieger 2015/2016.

Natürlich könnt ihr eure Wetten entweder über den Desktop PC, via Tablet oder über die mobile Bet365 App abschließen.