Kellerduell Hannover gegen Stuttgart am 23.9.

Hannover 96 ist noch sieglos, der VfB Stuttgart punktlos. Am kommenden Mittwoch, dem 23. September, treffen die beiden Teams um 20:00 in der HDI Arena aufeinander. Hannover liegt mit einem Punkt und einem Torverhältnis von 4:12 auf dem Relegationsplatz, Stuttgart mit null Punkten und 5:15 Toren einen Platz dahinter.

Im Kellerduell am 6. Spieltag geht es für beide Mannschaften um den ersten Sieg und einen enorm wichtigen Befreiungsschlag. Hannover hat in der letzten Saison erst am letzten Spieltag den Klassenerhalt fixiert, im Sommer mit Joselu (Stoke City) Lars Stindl (Gladbach) und Leonardo Bittencourt (Köln) drei Leistungsträger verloren. Dafür kamen Oliver Sorg, Uffe Bech, Mevlut Erdinc oder Felix Klaus zu den Niedersachsen. Nach fünf Spielen haben die Neuen die Abläufe anscheinend noch immer nicht verinnerlicht, Coach Michael Frontzeck wartet weiter auf ein Erfolgserlebnis. Der Umbau im Sommer könnte ihm aber bei ausbleibendem Erfolg bald zum Verhängnis werden.

>>>Hol dir den bet365 Bonus mit Werbecode<<<

Unter Druck steht mittlerweile VfB-Trainer Alexander Zorniger. Zorniger, der im Sommer die Nachfolge von Huub Stevens antrat, zeigt mit seiner Mannschaft zwar gute Leistungen, hat aber noch immer keine Punkte geholt. Am letzten Spieltag vergab die Offensivabteilung der Schwaben erneut mehrere Chancen – am Ende verlor der VfB gegen Schalke auch das fünfte Spiel in Folge. Ein Kampf um den Klassenerhalt bis zur letzten Minute scheint vorprogrammiert.

>>>Zu bet365 Fußball live wetten<<<

Am Mittwoch geht es nicht daher nicht um wichtige Punkte sondern möglicherweise auch schon um die Trainer. Bei einer weiteren Niederlage könnten sowohl Frontzeck als auch Zorniger das Handtuch nehmen müssen. In der abgelaufenen Saison trennten sich die beiden Vereine in der HDI Arena mit 1:1, in Stuttgart gewannen die Schwaben mit 1:0. Insgesamt sind die Schwaben gegen die 96er seit fünf Spielen ungeschlagen.