Folgt Mourinho bei United auf Van Gaal?

Nicht einmal eine Woche ist es her, dass Jose Mourinho beim FC Chelsea aufgrund anhaltender Erfolglosigkeit gekündigt wurde – im offiziellen Schreiben der Blues war von einer “einvernehmlichen Lösung” die Rede, womit Mourinho auf viel Geld verzichtete. Allerdings könnte er deswegen auch sofort einen anderen Job übernehmen.

Jose Mourinho
Wikimedia, Aleksandr Osipov (CC BY-SA 2.0)

Und möglicherweise wird auch bald eine weitere interessante Stelle bei einem Premier League-Verein frei. Denn Louis Van Gaal ist bei Manchester United in seinem zweiten Jahr angezählt und kurz vor dem K.o. Der Niederländer ist mit den Red Devils in der Champions League ausgeschieden und hat in der Liga die jüngsten vier Spiele nicht gewonnen. Zuletzt setzte es sogar zwei Niederlagen: zuhause gegen Norwich City und auswärts bei Aufsteiger Bournemouth – beides keine Hochkaräter. Auch die Mannschaft scheint sich mittlerweile auf den Trainer eingeschossen zu haben. Prominente Spieler sollen mit dem Niederländer überhaupt nicht können und den Rücktritt fordern.

Brisant wird die Geschichte dadurch, dass die Verantwortlichen von Manchester United angeblich bereits Kontakt zu Jose Mourinho aufgenommen haben. Der Portugiese war schon früher immer wieder Kandidat bei United und versteht sich vor allem mit Ex-Trainer Alex Ferguson hervorragend. Laut der “Sun” sollen die Gespräche bereits fortgeschritten sein, während andere Medien von einer letzten Galgenfrist für Van Gaal schreiben.

Wie auch immer die Geschichte endet – sollte Mourinho als United-Trainer an die Stamford Bridge zurückkommen, wäre das eine äußerst spezielle Geschichte. Das nächste Duell zwischen den beiden Klubs gibt es am 6. Februar 2016. Immer wieder durch die Medien geistern auch die Namen Pep Guardiola und Diego Simeone. Beide Trainer wären aber erst im kommenden Sommer zu haben. Bei Buchmacher bet365 gibt es meist auch Wetten auf den nächsten Trainer. Diese Spezialwetten kannst du auch auf der bet365 App tippen.