News

Nachrichten aus der Welt des Sports sowie zu Aktionen des Buchmachers bet365. Erfahre alle Neuigkeiten im Bezug auf den Wettanbieter. Zusätzlich gibt es die wichtigsten Infos zu den Top-Sportereignissen aus aller Welt.

FC Bayern eröffnet Rückrunde gegen HSV

Die deutsche Bundesliga gestaltet sich in dieser Saison so spannend wie schon lange nicht mehr. Sowohl im Kampf um die Meisterschaft und die Top 4 als auch im Abstiegskampf ist bislang noch nichts entschieden. Allerdings hat sich an der Spitze einmal mehr der FC Bayern festgesetzt, der dank eines Ausrutschers von Verfolger Dortmund im letzten Spiel vor der Winterpause seinen Vorsprung ausbauen konnte.

Acht Punkte liegt der amtierende Meister nun vor der Konkurrenz – sollte den Bayern zum Auftakt der Rückrunde ein Ausrutscher passieren, könnte der BVB mit einem gleichzeitigen Sieg im Borussia-Derby noch einmal ranschnuppern. Obwohl der Gegner “nur” der HSV ist und das erste Spiel in der Allianz Arena mit 5:0 gewonnen wurde, sind die Münchner gewarnt. Denn einerseits hat der FCB letzte Saison zum Auftakt der Rückrunde gegen Wolfsburg 4:1 verloren, andererseits hat die Truppe von Pep Guardiol das einzige Testspiel in der Vorbereitung verloren. Einige Testspiele wurden auch im bet365 Livestream übertragen.

Bei der Generalprobe verlor der Tabellenführer gegen Zweitligist Karlsruhe mit 1:2. Doch auch der Hamburger SV bekleckerte sich in den Testspielen nicht mit Ruhm. Nach Niederlagen gegen Ajax Amsterdam und Rot-Weiß Erfurt mussten sich die Hanseaten im letzten Freundschaftsspiel den Young Boys Bern geschlagen geben.

In den letzten Jahren hatten die Rothosen in Duellen mit dem deutschen Rekordmeister nichts zu feiern. 0:5 und 0:8 verloren die Hamburger die letzten zwei Spiele, davor erarbeitete man sich immerhin ein achtbares 0:0. Die Bilanz seit dem letzten HSV-Sieg am 26. September 2009: neun Siege für Bayern, drei Remis und ein Torverhältnis von 45 zu 5.

Die Quoten sprechen daher auch am 22. Januar 2016 klar für die Bayern. Nur 1,20 gibt es sollten die Gäste gewinnen, ein Heimsieg des HSV bringt hingegen eine tolle Quote von 13,00. Ein X wird bei der bet365 Wett App mit 6,50 bewertet.

Liverpool – Arsenal am 13.1.2016 (21. Spieltag)

Wenn am Mittwoch, 13. Januar 2016, um 21:00 der FC Liverpool auf Tabellenführer Arsenal trifft, werden nicht nur englische Fans sondern auch deutsche Fußballfanatiker vor den Bildschirmen sitzen. Denn mit Jürgen Klopp, Emre Can, Mesut Özil und Per Mertesacker werden auch einige Akteure aus dem Land des Weltmeisters in Erscheinung treten.

Im Fokus steht dabei vor allem Jürgen Klopp. Der Trainer der Reds muss sich ob seiner intensiven Spielweise immer öfter mit Kritik herumschlagen und hat vor dem Kracher gegen die Gunners große Verletzungssorgen. So fällt die gesamte Innenverteidigung aus und auch in der Offensive muss LFC auf einige Stammkräfte verzichten. Trotz einiger Ausfälle muss der Traditionsverein gegen Arsenal punkten. Denn in der Premier League gewannen Klopps Jungs nur zwei der letzten sechs Spiele – in der Tabelle fehlen bereits zwölf Punkte auf Platz eins.

Trotz ebenfalls großer Personalprobleme – aktuell fehlen Arsenal Alexis Sanchez, Francis Coquelin, Santi Cazorla und Jack Wilshere – läuft es für die Londoner momentan deutlich besser. In der Liga haben die Kanoniere zuletzt zwei Mal in Folge gewonnen und damit auch die Klatsche gegen Southampton am Boxing Day gut verkraftet. Das Selbstvertrauen passt, ebenso die diesjährige Bilanz gegen die Big 6. Nur gegen den FC Chelsea verloren die Londoner, gegen die beiden Vereine aus Manchester gab es Siege, von Liverpool und Tottenham trennte man sich remis.

Interessant ist auch ein Blick auf die Heim- und Auswärtsbilanz beider Mannschaften. Der FC Liverpool liegt in der Heimtabelle nur auf dem achten Platz, hat von neun Partien an der Anfield Road nur vier gewonnen. Der FC Arsenal ist hingegen hinter Leicester City das zweitstärkste Auswärtsteam der englischen Liga. Gleich sechs von zehn Spielen in der Fremde konnten die Kanoniere gewinnen.

Die Quoten bei bet365 sprechen für einen Favoriten Arsenal. Denn ein Sieg der Gunners bringt nur eine Quote von 2,45, während ein Erfolg der Hausherren mit einer Quote von 3,00 belohnt wird. Die Quote auf ein Remis steht aktuell bei 3,50.  Deine Wette zum Spitzenspiel kannst du auch auf der bet365 mobile App setzen.

Folgt Mourinho bei United auf Van Gaal?

Nicht einmal eine Woche ist es her, dass Jose Mourinho beim FC Chelsea aufgrund anhaltender Erfolglosigkeit gekündigt wurde – im offiziellen Schreiben der Blues war von einer “einvernehmlichen Lösung” die Rede, womit Mourinho auf viel Geld verzichtete. Allerdings könnte er deswegen auch sofort einen anderen Job übernehmen.

Jose Mourinho
Wikimedia, Aleksandr Osipov (CC BY-SA 2.0)

Und möglicherweise wird auch bald eine weitere interessante Stelle bei einem Premier League-Verein frei. Denn Louis Van Gaal ist bei Manchester United in seinem zweiten Jahr angezählt und kurz vor dem K.o. Der Niederländer ist mit den Red Devils in der Champions League ausgeschieden und hat in der Liga die jüngsten vier Spiele nicht gewonnen. Zuletzt setzte es sogar zwei Niederlagen: zuhause gegen Norwich City und auswärts bei Aufsteiger Bournemouth – beides keine Hochkaräter. Auch die Mannschaft scheint sich mittlerweile auf den Trainer eingeschossen zu haben. Prominente Spieler sollen mit dem Niederländer überhaupt nicht können und den Rücktritt fordern.

Brisant wird die Geschichte dadurch, dass die Verantwortlichen von Manchester United angeblich bereits Kontakt zu Jose Mourinho aufgenommen haben. Der Portugiese war schon früher immer wieder Kandidat bei United und versteht sich vor allem mit Ex-Trainer Alex Ferguson hervorragend. Laut der “Sun” sollen die Gespräche bereits fortgeschritten sein, während andere Medien von einer letzten Galgenfrist für Van Gaal schreiben.

Wie auch immer die Geschichte endet – sollte Mourinho als United-Trainer an die Stamford Bridge zurückkommen, wäre das eine äußerst spezielle Geschichte. Das nächste Duell zwischen den beiden Klubs gibt es am 6. Februar 2016. Immer wieder durch die Medien geistern auch die Namen Pep Guardiola und Diego Simeone. Beide Trainer wären aber erst im kommenden Sommer zu haben. Bei Buchmacher bet365 gibt es meist auch Wetten auf den nächsten Trainer. Diese Spezialwetten kannst du auch auf der bet365 App tippen.

Klub WM 2015: Halbfinale bekannt

Jahr für Jahr treten die besten Vereinsmannschaften jedes Kontinent bei der FIFA Klub Weltmeisterschaft gegeneinander an. Bei der Klub WM 2015, die von 10. bis 20. Dezember 2015 in Japan stattfindet, sind die ersten Partien schon gespielt. Am Mittwoch, 16.12. um 11:30, und Donnerstag, 17.12. um 11:30, stehen die zwei Halbfinal-Duelle an.

Quoten für den Klub WM Sieg:
FC Barcelona (Quote 1,14)
River Plate (Quote 9,00)
Guangzhou Evergrande (Quote 15)
Jetzt den Sieger wetten!

Die Sieger beider Spiele treffen im Finale der Klub WM, das bereits um 11:30 stattfindet, am 20. Dezember aufeinander. Die Verlierer kämpfen einen Tag davor im Spiel um Platz 3 nur noch um die Ehre.

Halbfinale der Klub WM – die Spiele

Das erste Halbfinale bestreiten Sanfrecce Hiroshima und River Plate. Während Sanfrecce dank des Gewinns der japanischen Meisterschaft die Qualifikation schaffte, qualifizierte sich der argentinische Verein als Sieger der Copa Libertadores. Die Japaner bestritten bei der Klub-WM bereits zwei Spiele: im Play-Off gewann der Meister der J-League gegen Auckland City 2:0, im Viertelfinale ließ man dem afrikanischen Vertrater TP Mazembe beim 3:0 keine Chance. Nun wartet im Halbfinale ein echtes Spitzenteam. River Plate hat zwar zuletzt nicht immer überzeugt, ist aber dennoch zu favorisieren. Alleine aufgrund der höheren Qualität im Kader – Matias Kranevitter ist etwa argentinischer Nationalspieler, Eder Balanta spielt für Kolumbien. Zudem schnüren die Altstars Lucho Gonzalez und Javier Saviola für das Team aus Buenos Aires die Schuhe.

Hol dir die bet365 Sportwetten App

Im zweiten Halbfinale zwischen dem FC Barcelona und Guangzhou Evergrande sind die Katalanen der klare Favorit. Dabei ist der chinesische Verein nicht zu unterschätzen. Im Viertelfinale schaltete Evergrande bereits CF America aus – die Tore beim 2:1 erzielten Long Zheng und Paulinho. Trainer Luiz Felipe Scolari hat neben Paulinho mit Paulinho und Ricardo Goulart noch zwei weitere brasilianische Stars in seinen Reihen. Dennoch wird der FC Barcelona, der wohl nicht in Bestbesetzung antreten wird, selbst mit einer verstärkten B-Elf als Favorit gehandelt.

Aufstellung VfL Wolfsburg – Manchester United (8.12.15)

VfL Wolfsburg hat sich 2015 erstmals seit dem Meistertitel 2009 wieder für die UEFA Champions League qualifiziert. Vor dem letzten Spieltag liegen die Wölfe in Gruppe B auf Platz 1 – noch vor Manchester United, PSV Eindhoven und CSKA Moskau. Allerdings ist dies nur eine Momentaufnahme und mit Vorsicht zu genießen. Denn am 6. Spieltag (8. Dezember 2015 um 20:45) gastiert Manchester United in der Volkswagen Arena und würde bei einem Auswärtssieg den VfL überholen. Bei einem gleichzeitigen Sieg von PSV Eindhoven gegen CSKA Moskau wäre der Traum vom Achtelfinale für die Elf von Dieter Hecking geplatzt. In diesem Artikel beschäftigen wir uns mit der Personalsituation und den Aufstellungen bei VfL Wolfsburg gegen Manchester United.

Daher wird Wolfsburg alles geben und die beste Mannschaft auf den Rasen schicken. Bis auf Luiz Gustavo, hinter dessen Einsatz aufgrund einer Muskelverhärtung ein Fragezeichen steht, kann Dieter Hecking auf dem gesamten Kader zurückgreifen. Bei Manchester United fallen hingegen mehrere Spieler aus. Besonders schmerzhaft ist der Ausfall von Wayne Rooney, der wegen einer Knöchelverletzung nicht dabei ist. Wie der Kapitän werden auch Morgan Schneiderlin, Hector Herrera, Phil Jones und Marcos Rojo nicht spielen. Zudem müssen die Red Devils auf die langzeitverletzten Antonio Valencia und Luke Shaw verzichten.

Aufstellung Wolfsburg – Manchester United (8.12.2015)

Wolfsburg: Diego Benaglio – Ricardo Rodriguez, Naldo, Dante, Vieirinha – Josuha Guilavogui, Maxi Arnold – Andre Schürrle, Max Kruse, Julian Draxler – Bas Dost

Man United: David De Gea –  Matteo Darmian, Daley Blind, Chris Smalling, Guillermo Varela – Michael Carrick, Bastian Schweinsteiger – Jesse Lingard, Juan Mata, Memphis Depay – Anthony Martial

Die Quoten auf einen Sieg von Wolfsburg liegen bei bet365 mit 2,37 niedriger als jene auf einen Erfolg von MUFC. Sollten die Engländer gewinnen, gäbe es eine Quote von 3,25, ein Unentschieden wird mit 3,40 bewertet. Wetten kannst du nicht nur auf deinem PC sondern auch über die bet365 App.

Das Hinspiel im Old Trafford gewannen die Engländer trotz 0:1-Rückstandes mit 2:1 für sich. Dennoch spricht einiges für einen Sieg der Wölfe. Der deutsche Vizemeister hat beide Heimspiele in der Champions League zu Null gewonnen und befindet sich trotz der Pleite am Wochenende gegen den BVB in guter Form. Zudem reicht dem VfL bereits ein Remis, während United gewinnen muss, um sich unabhängig vom Resultat im Parallelspiel für das Achtelfinale zu qualifizieren.

Unter Louis Van Gaal wartet der englische Rekordmeister weiter auf die Leistungsexplosion. Am Wochenende kam United zuhause nicht über ein 0:0 gegen West Ham United hinaus. In der Königsklasse konnten die Engländer beide Auswärtsspiele nicht gewinnen. Van Gaal könnte daher Umstellungen vornehmen, wird aber gegen Wolfsburg mit der bestmöglichen Aufstellung starten. Auf die Erfahrung von Bastian Schweinsteiger wird der General aber sicher nicht verzichten.

League Cup Viertelfinale am 1. & 2.12.2015

Zwar werden die Cup-Bewerbe in England von vielen Vereinen aus der Premier League als notwendiges Übel gesehen, dennoch will man möglichst weit kommen. Neben dem bekannteren FA-Cup kann man nämlich auch im League Cup Trophäen gewinnen – und das leichter als in der hart umkämpften Premier League.

Am 1. und 2. Dezember 2015 stehen die Viertelfinale im League Cup bzw. Capital One Cup an. Nachdem FC Chelsea, Manchester United und der FC Arsenal bereits ausgeschieden sind, ist die Chance auf einen Titelgewinn für die verbliebenen acht Teams natürlich groß.

Hol dir die bet365 mobile App

League Cup Viertelfinale 2015/16

1.12.2015, 20:45:
Middlesbrough FC – Everton FC (live auf bet365.de)
Stoke City – Sheffield Wednesday
Manchester City – Hull City (live auf bet365.de)
2.12.2015, 20:45:
FC Southampton – FC Liverpool

Während bei Middlesbrough – Everton, Stoke City – Sheffield Wednesday und Man City – Hull City die Favoritenrollen klar an die drei Premier League-Vereine vergeben sind, dürfte das Duell zwischen Southampton und Liverpool am ausgeglichensten verlaufen.

Dennoch dürfen sich die drei Teams aus der Championship durchaus Chancen auf die Sensation ausrechnen. Manchester City gilt nach dem Aus von Vorjahres-Sieger FC Chelsea, der im Achtelfinale an Stoke City scheiterte, zwar als großer Favorit auf den Gewinn des League Cups, wird aber im Viertelfinale sicher einige Stars schonen. Das könnte die Chance für Hull sein, die nach dem Abstieg in die zweite Liga gut dabei sind und nur drei Punkte hinter dem Spitzenreiter liegen.

Noch besser ist Middlesbrough unterwegs. Boro liegt in der Championship auf Platz zwei und hat vor eigenem Publikum gegen Everton durchaus die Möglichkeit , die Sensation zu schaffen. Das spannendste Duell steigt am 2. Dezember zwischen Southampton und Liverpool. Die Saints liegen in der Liga nur drei Punkte hinter Pool und spielen einmal mehr eine gute Saison. Das einzige Saisonduell am 25. Oktober an der Anfield Road endete mit einem 1:1. Die Reds gingen mit 1:0 in Führung, ein spätes Tor von Sadio Mane brachte den Gästen aber den Ausgleich.

Wettanbieter bet365 überträgt zwei der vier Spiele im Stream. Sowohl Middlesbrough FC – Everton FC als auch Manchester City gegen Hull City können im bet365 Live Streaming verfolgt werden.

Bayern will Achtelfinale fixieren

Der FC Bayern München hat sich nach dem 0:2 bei Arsenal London am 4. Spieltag der Champions League mit einem 5:1-Heimsieg revanchiert und einen großen Schritt Richtung Achtelfinale gemacht. Endgültig fixieren wollen die Münchner den Aufstieg am Dienstag, 24. November 2015, vor heimischem Publikum. Gegen Olympiakos Piräus benötigt der überlegene Tabellenführer der deutschen Bundesliga lediglich einen Punkt um den Aufstieg zu schaffen.

Mit einem Remis wäre auch der griechische Vertreter eine Runde weiter, liegt Olympiakos doch punktgleich mit dem FCB in Gruppe F voran. Der FC Arsenal und Dinamo Zagreb, die das Parallelspiel bestreiten, hätten bei einer Punkteteilung in der Allianz Arena keine Chance mehr, die K.o.-Phase der UEFA Champions League zu erreichen.

<<<Lade die bet365 mobile App herunter>>>

Das Hinspiel in Piräus entschieden die Bayern mit 3:0 für sich. So einseitig wie das Ergebnis war die Partie allerdings nicht. Denn die Griechen hielten das Spiel lange offen und gingen mit einem 0:0 in die Pause. Zu Beginn des zweiten Durchgangs brach Thomas Müller allerdings die Torsperre, Mario Götze und abermals Thomas Müller sorgten in den letzten Minuten der Partie noch für einen klaren Sieg.

Bei den Bayern fehlen am Dienstag Mario Götze, Thiago und der erst kürzlich ins Mannschaftstraining zurückgekehrte Franck Ribery. Ein großes Fragezeichen steht hinter einem Einsatz von David Alaba, der sich am Wochenende gegen den FC Schalke eine Kapselverletzung zuzog. Olympiakos muss nur auf Alberto Botia verzichten und reist mit viel Selbstvertrauen nach München. Die Griechen führen die Super League souverän an und halten nach zehn Runden beim Maximum von 30 Punkten. Die einzige Saisonniederlage setzte es allerdings ausgerechnet gegen die Bayern.

Bayern Olympiakos Wettquoten

Die Quoten für einen Sieg der Bayern liegen lediglich bei 1,13, die Favoritenrolle ist also eindeutig. Sollte Olympiakos ein X schaffen, gäbe es eine Quote von 10. Ein Sieg der Griechen bringt eine Quote von 26.

Aufstellung Deutschland – Niederlande 17. November 2015

Nach der Testspiel-Niederlage gegen Frankreich, bei der der Fußball allerdings in den Hintergrund rückte, empfängt die Deutsche Nationalmannschaft nur vier Tage später die Niederlande. Am 17. November 2015 um 20:45 treffen die beiden Nachbarländer in der HDI-Arena in Hannover aufeinander. Während sich die DFB-Auswahl souverän für die EM 2016 qualifizierte, muss die Elftal zusehen. In Gruppe A der Qualifikation erreichte die Niederlande hinter Island, Tschechien und der Türkei nur den vierten Platz.

Wir haben uns die Kader und Ausfälle beider Mannschaften angesehen und zeigen hier die möglichen Aufstellungen für Deutschland – Niederlande am 17.11.2015. Bei Deutschland muss Joachim Löw auf sechs Spieler verzichten: Manuel Neuer, Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger erhalten vom Bundestrainer eine Pause und reisen früher ab, Jonas Hector und Jerome Boateng fehlen verletzt. Shootingstar Leroy Sane wird wie abgemacht am Dienstag für die U21 im Qualifikationsspiel gegen Österreich auflaufen.

Bei den Niederlanden wurden Stefan de Vrij, Davy Klaasen (beide verletzt), Robin Van Persie und Jetro Willems von Bondscoach Danny Blind nicht berücksichtigt. Dennoch schickten die Oranjes beim Freundschaftsspiel gegen Wales eine schlagkräftige Truppe auf den Rasen und gewannen dank Toren von Arjen Robben (2) und Bas Dost mit 3:2. Bayern-Star Robben wird gegen den DFB allerdings nicht auflaufen – er erhält von Trainer Blind eine Pause. Die Niederlande wird wohl auch gegen Deutschland auf das zuletzt geprobte 5-3-2 setzen.

Aufstellung Deutschland – Niederlande (17.11.2015)

Deutschland: Bernd Leno – Emre Can, Mats Hummels, Antonio Rüdiger, Matthias Ginter – Christoph Kramer, Sami Khedira – Max Kruse, Ilkay Gündogan, Thomas Müller – Mario Gomez

Niederlande: Jasper Cillesen – Danny Blind, Joel Veltman, Jeffrey Bruma, Terrence Kongolo, Daryl Janmaat – Wesley Sneijder, Jordy Clasie, Giorgino Wijnaldum – Memphis Depay, Klaas-Jan Huntelaar

Einige Freundschaftsspiele (u.a. England – Frankreich, Belgien – Spanien) kannst du im bet365 Live Streaming verfolgen. Der Clou: das Stream-Angebot ist auch auf der App von bet365 abrufbar.

Argentinien – Brasilien Aufstellung (13.11.2015)

In der WM-Qualifikation haben die beiden Fußball-Großmächte Brasilien und Argentinien bislang nicht unbedingt brilliert. Der Rekordweltmeister verlor gegen Chile, gewann dann aber immerhin gegen Venezuela, während Argentinien überhaupt erst einen Punkt holte. Im direkten Duell, das am 13. November 2015 in Buenos Aires stattfindet, steht daher für beide viel auf dem Spiel. Denn sowohl für die Gauchos als auch für die Selecao gilt: Verlieren verboten!

Obwohl die zwei Topteams aus Südamerika über Spieler von allerhöchster Qualität verfügen, muss gerade Argentinien auf zwei absolute Superstars verzichten. Die Rede ist von Lionel Messi und Sergio Agüero, die Trainer Tata Martino verletzt nicht zur Verfügung stehen. Bei Brasilien kann Coach Dunga hingegen wieder auf Neymar (zuletzt gesperrt) zurückgreifen. Die Nummer 10 soll offensiv für Gefahr sorgen.

Wir haben uns vor dem Kracher im ausverkauften El Monumental angesehen, wie die Aufstellungen bei Argentinien gegen Brasilien aussehen könnten. Ob wir richtig gelegen sind, kann im Livestream von bet365 verfolgt werden. Der Wettanbieter überträgt das Spitzenspiel der 3. Runde der WM-Qualifikation in Südamerika ab 01:00 MESZ im kostenlosen Stream.

Aufstellung Argentinien – Brasilien (13.11.2015)

Argentinien: Sergio Romero – Emanuel Mas, Nicolas Otamendi, Ezequiel Garay, Pablo Zabaleta – Javier Mascherano, Lucas Biglia, Javier Pastore – Angel Di Maria, Carlos Tevez, Ezequiel Lavezzi

Brasilien: Alisson – Marcelo, David Luiz, Marquinhos, Dani Alves – Elias, Luiz Gustavo – Douglas Costa, Oscar, Willian – Neymar

Während Argentinien zumeist im offensiven 4-3-3 mit nur einem richtigen Sechser antritt, baut die brasilianische Auswahl mittlerweile auf ein 4-2-3-1 mit einer Doppelsechs. Das Duell der Spitzenteams kann auch auf der bet365 App verfolgt werden.

Aufstellung Gladbach – Juventus am 3.11.2015

Bei Borussia Mönchengladbach läuft’s im Moment. Nach einem katastrophalen Saisonauftakt und dem Rücktritt von Trainer Lucien Favre haben die Fohlen unter Interimscoach Andre Schubert wieder zu alter Stärke gefunden. In der Liga gewann die Borussia zuletzt sechsmal in Folge und verbesserte sich vom letzten Platz auf einen Champions League-Rang. In der Königsklasse durfte Gladbach am 3. Spieltage ebenfalls jubeln: im Juventus Stadium erkämpfte sich der Außenseiter einen Punkt.

Zum bet365 mobile App Download

Beim Rückspiel im Borussia-Park am 3. November 2015 (um 20:45) wollen die Hausherren gegen Juventus Turin den ersten Sieg in der UEFA Champions League holen. Dafür braucht es vor allem in der Offensive einen Steigerung im Vergleich zum Hinspiel, denn in 90 Minuten fand die Fohlenelf kaum Chancen vor. Defensiv zeigte die Mannschaft von Andre Schubert aber eine souveräne Vorstellung und ließ ebenfalls nur wenige Möglichkeiten zu.

Alles zum bet365 Wettbonus

Wir haben einen Blick auf die Aufstellungen beider Mannschaften geworfen und auch die Ausfälle unter die Lupe genommen. Die Borussia muss auf Andre Hahn (Schienbeinverletztung), Patrick Hermann, Nico Schulz (beide Kreuzbandriss), Martin Stranzl (Augenbogenbruch) und Tony Jantschke (Schulterverletzung) verzichten, womit einige Stammspieler ausfallen werden. Juventus muss hingegen lediglich Sami Khedira (Wadenzerrung), Stephan Lichtsteiner (Herzprobleme) und Roberto Peyrera (Muskelverletzung) vorgeben.

Aufstellungen Gladbach – Juventus Champions League

Borussia M’gladbach: Yann Sommer – Oscar Wendt, Alvaro Dominguez, Andreas Christensen, Julian Korb – Granit Xhaka, Mahmoud Dahoud – Fabian Johnson, Ibrahima Traore – Lars Stindl, Raffael

Juventus Turin: Gianluigi Buffon – Giorgio Chiellini, Andrea Barzagli, Leonardo Bonucci – Alex Sandro, Claudio Marchisio, Paul Pogba, Hernanes – Alvaro Morata, Paulo Dybala