News

Nachrichten aus der Welt des Sports sowie zu Aktionen des Buchmachers bet365. Erfahre alle Neuigkeiten im Bezug auf den Wettanbieter. Zusätzlich gibt es die wichtigsten Infos zu den Top-Sportereignissen aus aller Welt.

Spanien bei bet365 EM-Favorit

26 Spiele sind bei der Europameisterschaft bereits absolviert – somit knapp über die Hälfte. Galten anfangs noch Deutschland und Frankreich als Top-Favoriten hat sich dieses Bild mittlerweile ein wenig geändert. Dank guter Leistungen sieht bet365 aktuell Spanien in der Pole-Position (hol dir den bet365 Bonus). Der Titelverteidiger und dreimalige Europameister hat sich gegen Tschechien lange Zeit an der Defensive die Zähne ausgebissen und erst in der Schlussphase das 1:0 erzielt. Im zweiten Spiel machten die Spanier mit der Türkei kurzen Prozess und siegten völlig verdient mit 3:0. Abzuwarten bleibt, wie die Furia Roja gegen den stärksten Gruppengegner Kroatien abschneidet.

bet365 Europameister Quoten

EM 2016 Wetten Quoten bet365

Jetzt bei bet365 den Europameister tippen!

Auf Position zwei wird Frankreich gehandelt. Der Gastgeber mühte sich im Auftaktspiel gegen Rumänien und hatte auch gegen Albanien hart zu kämpfen. In beiden Spielen gelang Frankreich erst in den letzten Minuten die Entscheidung. Das dritte Spiel gegen die Schweiz endete mit einem 0:0, wobei Didier Deschamps einige Spieler schonte. Dennoch wäre bei besserer Chancenverwertung ein Sieg möglich gewesen. Sowohl defensiv als auch offensiv haben Les Bleus aber noch Luft nach oben.

Deutschland, vor der Endrunde als erster Titelanwärter gehandelt, ist mittlerweile nur mehr auf Position drei bei den EM Quoten zu finden. Der Weltmeister zeigte bislang durchwachsene Leistungen und muss sich noch deutlich steigern. Nach dem 2:0 gegen die Ukraine kam das DFB-Team nicht über ein 0:0 hinaus. Da Deutschland allerdings eine Turniermannschaft ist, ist anzunehmen, dass sich die Löw-Elf noch steigert.

An vierter Position folgt England, das Belgien überholt hat. Die Belgier haben sich mit einem fulminanten 3:0 gegen Irland zurückgemeldet und gezeigt, dass mit ihnen zu rechnen ist. Zu den großen Überraschungen zählt bislang Italien. Die Azzurri bauen auf eine kompakte Defensive und setzen offensiv in Kontern Nadelstiche. Der Gruppensieg ist den Italienern, die als einziges Team neben Spanien bislang alles gewonnen haben, nicht mehr zu nehmen.

Die Wetten auf den Europameister kannst du bei bet365 jederzeit platzieren. Wir empfehlen hierfür die bet365 App – dort kannst du mobil deine Wette setzen.

Torschützen Wetten EM 2016

Die ersten Spiele der Europameisterschaft 2016 sind absolviert und haben bislang keine allzu großen Überraschungen gebracht. Sowohl Frankreich als auch Deutschland wurden ihrer Favoritenrolle gerecht und feierten zum Auftakt wichtige Siege. England musste sich hingegen trotz guter Leistung mit einem Punkt gegen Russland zufrieden geben.

Während Superstars wie Antoine Griezmann, Harry Kane oder Thomas Müller eher blass geblieben sind, gab es doch einige Spieler, die die Erwartungshaltung erfüllen konnten. Zu nennen sind hier Gareth Bale und Olivier Giroud, die wichtige Tore für ihre Teams erzielten.

bester Torschütze EM 2016 Quoten

Dementsprechend wurden auch die Quoten auf den besten EM Torschützen von bet365 geändert. War Thomas Müller vor dem ersten Spiel noch der aussichtsreichste Kandidat auf den Goldenen Schuh, hat der Deutsche aufgrund der schwachen Leistung gegen die Ukraine zwei Position eingebüßt und ist nur mehr Dritter. Plätze gut gemacht hat hingegen Olivier Giroud, der im Eröffnungsspiel gegen Rumänien die Führung erzielte. Auch Gareth Bale überzeugte gegen die Slowakei als erster walisischer EM-Torschütze.

Bei bet365 am höchsten gehandelt wird Cristiano Ronaldo. Der Portugiese ragt aus seiner Mannschaft heraus und hat in seiner Karriere die meisten Tore aller EM-Teilnehmer erzielt. Allerdings hat CR7 bei Endrunde  bislang nur selten überzeugt.

Mit Abstrichen werden auch Harry Kane, Antoine Griezmann und Alvaro Morata als beste Torschützen genannt. Bei Buchmacher bet365 kannst du auf der bet365 App jederzeit deine Wette platzieren und so vom tollen mobilen Angebot profitieren.

Europameister Quoten

In wenigen Tagen wird im Stade de France die Europameisterschaft 2016 eröffnet. Zum Auftakt muss Frankreich gegen Rumänien ran und seine Favoritenstellung unterstreichen. Neben den Franzosen zählt vor allem Deutschland zu den heißesten Anwärtern auf den Gewinn der Fußball EM 2016. Titelverteidiger Spanien hat ebenfalls gute Chancen.

Belgien und England werden ebenfalls genannt, wenn es um die Titelkandidaten für die EURO geht. Wobei beide Nationen in der Vergangenheit wenn es ernst wurde, enttäuscht haben. Italien und Portugal werden diesmal kaum Chancen eingeräumt. Mit Österreich, Kroatien oder der Türkei gibt es einige interessante Mannschaften, denen ähnlich wie Griechenland 2004 oder Dänemark 1992 die Sensation zuzutrauen ist.

Ein Überblick der Europameister Quoten bei bet365 bestätigt die Meinung vieler Fans und Experten, denn auch der Buchmacher sieht Frankreich und Deutschland vorne. Langzeit-Wetten zur EM 2016 schrauben nicht nur die Spannung während des Turniers nach oben sondern können sich vor allem finanziell positiv auswirken. Wenn du jetzt deine EM-Wette setzt, kannst du dir auch den bet365 Ersteinzahlungsbonus holen.

Europameister Quoten bei bet365

Frankreich – 4,00
Deutschland – 4,50
Spanien – 6,50
England – 9,50
Belgien – 12
Italien – 17
Portugal – 21
Kroatien – 26
Österreich – 41

Jetzt bei bet365 auf die EM wetten

europameister wetten quoten

Frankreich hat in den letzten Testspielen vor allem offensiv überzeugt und auch in der Defensive Fortschritte gemacht. Trotz der vielen Ausfälle dürften Les Bleus gut gewappnet sein für die Endrunde und getragen von den Heimfans gute Chancen auf den Titel haben.

Nicht viel geringer ist die Wahrscheinlichkeit auf einen Triumph Deutschlands. Die deutsche Auswahl hat in der Vergangenheit und vor allem 2014 gezeigt, dass mit ihr bei Turnieren immer zu rechnen ist. In engen Spielen hat der Weltmeister zudem oft das Glück auf seiner Seite.

Spanien hat die letzten zwei Europameisterschaft gewonnen und muss daher auch 2016 bei den Favoriten genannt werden. Allerdings ist die Furia Roja vom Glanz und der Stärke früherer Zeiten ein wenig entfernt. Dennoch ist die Klasse und Qualität vorhanden, weit zu kommen.

Buchmacher bet365 bietet abseits der Wetten auf den Gesamtsieger viele weitere Sportwetten für die EM 2016 an. Neben allen Gruppenspielen kannst du auch den besten Torschützen, Gruppensieger oder den besten Spieler des Turniers tippen. Alles ist natürlich auch auf der bet365 App möglich.

French Open Quoten bei den Herren

Die French Open 2016 gehen in die heiße Phase. Vor den letzten Spielen im Achtelfinale sind bereits einige Favoriten ausgeschieden. Rafael Nadal und Jo-Wilfried Tsonga mussten in der dritten Runde verletzt w.o. geben, Kei Nishikori scheiterte im Achtelfinale ebenso wie Milos Raonic.

Haushoher Favorit ist mittlerweile Novak Djokovic, der im Normalfall locker ins Finale einziehen sollte. Erst dort würde der Serbe wieder auf einen richtigen Top-Spieler treffen – und zwar Andy Murray oder Stan Wawrinka, die sich voraussichtlich im Halbfinale gegenüberstehen werden.

bet365 French Open Quoten

Im anderen Ast mit Novak Djokovic wird nach den Aufgaben von Nadal und Tsonga ein Außenseiter im Halbfinale stehen. Aller Voraussicht nach wird dieser David Goffin oder Dominic Thiem heißen. Der Belgier ist aktuell Nummer 13 der Welt, Thiem liegt zwei Plätze dahinter.

Der junge Österreicher galt bereits vor dem Start der French Open 2016 als Geheimfavorit und ist der Spieler, der in diesem Jahr die meisten Spiele auf Sand gewonnen hat. Bei bet365 belohnt man einen Tipp auf den 22-Jährigen mit einer Quote von 21,00.

Sollte Novak Djokovic sich wie erwartet den Titel schnappen und damit den Karriere Grand-Slam schaffen, gäbe es bei bet365 lediglich eine Quote von 1,44, Andy Murray liegt mit 4,33 auf dem zweiten Platz des Rankings bei Wetten auf den French Open Gesamtsieger. Hier geht’s zur bet365 App.

Titelverteidiger Stan Wawrinka folgt mit 8,00 auf dem dritten Platz. Hinter Thiem räumt bet365 Sportwetten dem Franzosen Richard Gasquet (41), Tomas Berdych (81), David Ferrer (81) und David Goffin (81) die besten Chancen ein.

bet365 Quoten Champions League Finale

Am 28. Mai 2016 steigt das Finale der UEFA Champions League 2015/16. Wie bereits vor zwei Jahren lautet das Endspiel Real Madrid gegen Atletico Madrid. Die Königlichen nehmen wie auch 2013/14 die Favoritenrolle ein, wobei es bereits damals ein extrem enges Spiel war, das erst in der Verlängerung zugunsten Reals entschieden wurde.

Seit dem Finale vor zwei Jahren standen sich Real und Atletico zwei Mal in der Champions League, vier Mal in der Liga, zwei Mal in der Copa del Rey und zwei Mal in der Supercopa gegenüber. Von diesen zehn Duellen gingen gleich fünf an die Rojiblancos, vier endeten Remis und nur eine einzige Begegnung konnte Real Madrid für sich entscheiden – das Rückspiel im UCL-Viertelfinale in der Saison 2014/15.

Atletico Madrid hat in direkten Duellen die Nase knapp vorne und auch auf dem Weg ins Finale mit FC Barcelona und Bayern München deutliche stärkere Gegner ausgeschalten, als Real Madrid. Die Blancos mussten die Hürden VfL Wolfsburg und Manchester City meistern.

Was noch für Atletico spricht ist Trainerfuchs Diego Simeone, der die Mannschaft meist perfekt einstellt, und das unheimlich starke Kollektiv, aus dem lediglich Antoine Griezmann herausragt. Die Elf spielt seit Jahren zusammen und hat die Abläufe verinnerlicht. Allerdings gab es im Schlussspurt der Saison in der Liga zuletzt eine Niederlage bei Absteiger UD Levante.

Real Madrid befindet sich seit der Übernahme von Zinedine Zidane in Top-Form und hat zuletzt Anfang April verloren (0:2 gegen VfL Wolfsburg). In der Liga haben die Königlichen die jüngsten zwölf Spiele gewonnen.

bet365 Quoten Champions League Finale

Die Quoten bei bet365 auf einen Champion Real Madrid liegen bei 1,72, jene auf Atletico Madrid bei 2,10 (Gesamtsieger-Quoten). Jene für 1X2 stehen etwas höher: ein Sieg von Real in der regulären Spielzeit bringt eine Quote von 2,40, ein X sowie ein Sieg von Atletico werden mit dem 3,10-Fachen des Einsatzes belohnt. Neben der Homepage kannst du Sportwetten bei bet365 auch auf der eigenen bet365 App platzieren. Eine weitere Empfehlung unsererseits: hol dir jetzt den bet365 Ersteinzahlungsbonus von bis zu 100€.

Bundesliga Relegation Wettquoten bei bet365

Was war das für ein dramatischer letzter Spieltag in der Deutschen Bundesliga? Der VfB Stuttgart stand zwar schon schnell als zweiter Absteiger neben Hannover 96 fest, doch im Spiel um die Relegation war lange Zeit alles offen. Eintracht Frankfurt genügte bereits ein Remis in Bremen, um den Klassenerhalt zu fixieren. Dementsprechend abwartend gingen die Hessen in die Partie und konnten bis zur 87. Minute die Null halten. Doch dann drückte Papy Djilobodji die Kugel nach einem Freistoß über die Linie und versank anschließend im Werder-Jubelmeer. Dank des 1:0 gegen Frankfurt durfte Werder Bremen den Klassenerhalt feiern, während die Eintracht in die Relegation muss.

Am Donnerstag, 19. Mai (ab 20:30), und Montag, 23. Mai (ab 20:30) kämpfen die Frankfurter nun um ein weiteres Jahr in der Bundesliga. Gegner ist der 1. FC Nürnberg, der nach Jahren der Zweitklassigkeit wieder ganz nach oben möchte. Die Nürnberger wurden in der abgelaufenen Saison der 2. Bundesliga starker Dritter und wollen ein tolles Jahr mit dem Aufstieg krönen.

Buchmacher bet365 sieht den Bundesligisten klarerweise in der Favoritenrolle. Für einen Klassenerhalt der Eintracht – sprich einen Sieg in der Relegation – gibt es eine Quote von 1,66, jene auf Nürnberg liegt bei 2,20. Im Hinspiel in Frankfurt sind die Hessen sogar noch deutlicher Favorit: für einen Heimsieg liegt die Quote bei bet365 Sportwetten bei 1,90. Sollte Nürnberg auswärts gewinnen, gäbe es das 4,20-Fache des Einsatzes retour. Die Quote für ein X steht aktuell bei 3,30.

Besser in Form ist im Moment sicherlich der 1. FC Nürnberg. Der Club hat drei der jüngsten vier Spiele gewonnen und im Jahr 2016 eine überaus positive Bilanz: zehn Siegen stehen zwei Remis und drei Niederlagen gegenüber. Mit 68 erzielten Treffern stellt der 1. FCN die zweitbeste Offensive der Liga und mit nur einer Heimniederlage auch das zweitbeste Heimteam der 2. Bundesliga. Während die Form bei Nürnberg also stimmt und das Selbstvertrauen groß ist, muss Niko Kovac seine Jungs erst wieder aufrichten.

Eintracht Frankfurt hat zwar drei der vergangenen vier Spiele gewonnen, die Niederlage gegen Bremen sitzt aber noch tief. Die Gesamtbilanz in diesem Jahr ist, trotz der jüngsten Leistungen, klar negativ. In 17 Spielen holten die Adler nur fünf Siege bei gleichzeitig acht Niederlagen und vier Remis. Schwachpunkt in der Rückrunde war vor allem die Offensive, die nur 13 Tore erzielte. Große Hoffnungen ruhen daher auf Alex Meier, der in der Relegation wieder einsatzbereit sein soll.

Auf jeden Fall darf man zwei spannende Spiele auf Augenhöhe erwarten, in denen am Ende Kleinigkeiten entscheiden können. Kannst du die Spieler nicht live im TV verfolgen, bietet dir bet365 Sportwetten einen Live-Ticker auf seiner Homepage. Der ist natürlich auch über die bet365 App abrufbar.

Abstiegskampf pur in der Bundesliga

Eine Runde vor Schluss spitzt sich der Abstiegskampf in der Bundesliga zu. Nach teils unerwarteten Resultaten am vergangenen Wochenende wurden die Karten neu gemischt. Der SV Darmstadt fixierte dank eines überraschenden Auswärtssieges in Berlin ebenso den Klassenerhalt wie der FC Augsburg, dem ein 1:1 gegen Schalke reichte. Auch 1899 Hoffenheim und der Hamburger SV sind gerettet und werden in der nächsten Saison erstklassig spielen.

Bislang steht mit Hannover 96 nur ein Fix-Absteiger fest. VfB Stuttgart, Werder Bremen und Eintracht Frankfurt sind noch in der Verlosung um den letzten Abstiegsplatz und jenen in der Relegation. Die schlechtesten Karten hat der VfB Stuttgart. Zwei Punkte Rückstand auf Werder Bremen, drei auf Eintracht Frankfurt – zudem ein deutlich schlechteres Torverhältnis als die Konkurrenten.

Die Schwaben müssen am letzten Spieltag in Wolfsburg definitiv gewinnen und zudem auf ein passendes Resultat im Parallelspiel zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt hoffen. Gibt es im Weser-Stadion ein Remis, ist Stuttgart definitiv abgestiegen, Bremen in der Relegation.

Im Endeffekt würde dem aktuellen 17. der Bundesliga nur ein Sieg der Eintracht bei einem gleichzeitigen eigenen Sieg gegen Wolfsburg helfen.

Die Wettquoten sprechen allerdings eine klare Sprache: sollte der VfB absteigen, gäbe es bei bet365 nur eine Quote von 1,071; Werder Bremen hat eine Quote von 2,37, Eintracht Frankfurt 6,50.

Absteigerquoten bet365

Optimisten, die noch an den Klassenerhalt der Stuttgarter glauben, können also durchaus eine Wette auf Werder Bremen riskieren. Dafür kann auch der bet365 Ersteinzahlungsbonus verwendet werden, um den Einsatz zu verdoppeln.

Wer kommt ins Champions League Finale?

Noch zwei Spiele dann wissen wir, wer sich am 28. Mai im Champions League Finale in Mailand gegenüberstehen wird. Nach den Hinspielen haben Atletico Madrid und Real Madrid die besseren Chancen, doch sowohl Bayern München als auch Manchester City ist im Retourmatch alles zuzutrauen.

Vor allem der deutsche Meister hat im eigenen Stadion schon öfter Rückstände aufgeholt und wird am Dienstag ein offensives Feuerwerk abbrennen. Doch Atletico ist vorgewarnt und hat bereits im Hinspiel einige Chancen zugelassen. Die Rojiblancos gehen zwar mit einem 1:0 ins Rückspiel in der Allianz Arena wissen aber, dass sie 90 Minuten höchst konzentriert auftreten müssen, um den Vorsprung nicht doch noch aus der Hand zu geben.

Allerdings sind die Spanier auch offensiv nicht zu unterschätzen und haben einen großen Vorteil: sie haben noch die Möglichkeit auf ein Auswärtstor und sollte ihnen eines gelingen, müsste der FC Bayern gleich drei Mal treffen. So viele Tore haben die Colchoneros in der Saison aber nur in einem Spiel kassiert. Überhaupt ist die Elf von Diego Simeone seit sechs Spielen ohne Gegentor. Es wartet also ein hartes Stück Arbeit auf Guardiolas Bayern, um das dritte Aus im Halbfinale gegen eine spanische Mannschaft in Folge zu verhindern.

Gute Chancen hat auch der zweite spanische Vertreter. Real Madrid hat im Hinspiel in Manchester ein 0:0 geholt und sich damit eine gute Ausgangslage für das zweite Spiel im Estadio Santiago Bernabeu geschaffen. Viel hängt allerdings davon ab, ob Cristiano Ronaldo rechtzeitig fit wird – im Hinspiel vor einer Woche musste der Portugiese noch pausieren.

Spannend ist auch ein Blick auf die Wettquoten bei bet365: Bayern ist zwar vor eigenem Publikum klarer Favorit (Quote: 1,61), während ein Auswärtssieg einer Sensation gleichkommen würde (6,50). Bei Wetten auf ein Weiterkommen ist aber Atletico vorne (1,66 zu 2,10). Für Wetten bei bet365 empfehlen wir die bet365 App für alle mobilen Endgeräte.

Wettquoten Champions League Semifinale Rückspiele

Im Spiel am Mittwoch ist Real auch bei den Buchmachern klarer Favorit: sollten die Königlichen gewinnen gäbe es eine Quote von 1,53, ein Weiterkommen bringt 1,44. Für Wetten auf die Citizens lockt bet365 mit hohen Quoten: ein Erfolg der Skyblues wird mit dem 6,5-Fachen belohnt, ein Weiterkommen mit dem 2,80-Fachen. Um deinen Einsatz zu erhöhen kannst du dir auch den bet365 Ersteinzahlungsbonus bis zu 100€ holen.

Champions League Halbfinale – Wettquoten

In der UEFA Champions League geht es Schlag auf Schlag. Nur zwei Wochen nach den Rückspielen im Viertelfinale stehen am 26. und 27. April die Hinspiele des Halbfinales auf dem Programm. Am Dienstag empfängt Manchester City Real Madrid, tags darauf gastiert Bayern München bei Atletico Madrid. Die Favoritenrolle ist bei beiden Spielen klar vergeben. Die aussichtsreichsten Anwärter auf das Erreichen des Finales am 28. Mai sind Real Madrid und Bayern München – zumindest, wenn man den Buchmachern Glauben schenken will.

Das erste Halbfinale bestreiten Manchester City und Real Madrid. Die Citizens standen in ihrer Geschichte noch nie unter den Top 4 der Champions League und haben bereits jetzt Vereinsgeschichte geschrieben. Nach dem 2:0 zuhause gegen PSG ist City alles zuzutrauen. Mit Kevin De Bruyne und Sergio Agüero sind die Schlüsselspieler schnell gefunden. Die Schwachstelle ist wohl die Defensive, wo Trainer Manuel Pellegrini immer wieder Änderungen vornimmt. Real Madrid hat im Viertelfinale Wolfsburg im Rückspiel aus dem Bewerb geschossen, aber im Hinspiel die Schwächen offenbart. Die Königlichen von Zinedine Zidane sind durchaus schlagbar, bei den meisten Wettanbietern aber Favorit. bet365 bietet eine Quote von 1,36 auf ein Weiterkommen der Spanier, für die Citizens fällt die Quote mit 3,00 mehr als doppelt so hoch aus.

Auch im zweiten Halbfinale ist ein spanisches Team dabei: Atletico Madrid besiegte im Viertelfinale FC Barcelona und muss nun gegen Bayern München ran. Die Rojiblancos stellen die beste Abwehr Europas und haben das in der laufenden Saison eindrucksvoll bewiesen. In der Königsklasse kassierten die Madrilenen nur fünf Tore und spielten gleich sieben Mal zu Null. Bayern München zählt defensiv ebenfalls zu den Besten, hat seine Stärke aber in der Offensive. Allerdings offenbarte der deutsche Meister im Viertelfinale ungewohnte Schwächen und musste gegen Underdog Benfica hart kämpfen, um die nächste Runde zu erreichen. Dennoch sind die Bayern auch bei be365 Favorit: sollte der FCB das Finale erreichen, gibt es eine Quote von 1,44, für eine Qualifikation von Atletico eine von 2,62.

bet365 Quoten Champions League Sieg

Die bet365 Wett-Quoten auf den Champions League-Sieger sehen ebenfalls zwei klare Favoriten. Sollten die Bayern den Pokal holen, gäbe es eine Quote von 2,50, jene auf Real Madrid liegt ein wenig höher bei 2,84. Atletico Madrid (4,50) und Manchester City (8,50) sind da schon krasse Außenseiter. Willst du auf der Homepage oder der App von bet365 dennoch auf die beiden „Underdogs“ setzen, könntest du im Erfolgsfall richtig abräumen.

DFB-Pokal Halbfinale Vorschau

Die Bundesliga geht wohl auch 2015/16 an den FC Bayern – was für die Konkurrenz bleibt ist also der DFB-Pokal. Doch auch hier gilt der deutsche Rekordmeister als großer Favorit auf den Titel. Neben dem FCB haben auch noch Borussia Dortmund, Hertha BSC und Werder Bremen Chancen auf den Titel. Die besten Quoten gibt es klarerweise auf einen Turniersieg der Bayern: bet365 bietet 1,50 auf Bayern und 3,50 auf Dortmund.

Bayern – Werder (Di, 19. April 20:30)

Der FC Bayern ist gegen Werder Bremen haushoher Favorit, muss aber aufpassen. Denn die Bremer haben am Wochenende den VfL Wolfsburg mit 3:2 besiegt und sich im Pokal zu einem regelrechten Favoritenschreck entwickelt. In der 2. Runde wurde der FC Köln ausgeschalten, in Achtel- und Viertelfinale Borussia Mönchengladbach und Bayer Leverkusen – jeweils auswärts. Somit dürfen sich die Norddeutschen auch in München Chancen ausrechnen, wobei der letzte Erfolg in der Allianz Arena schon ein paar Jahre zurückliegt: 2008 gewann Bremen in München mit 5:2. Die letzten Duelle in der Allianz Arena sprachen aber eine klare Sprache zugunsten der Münchner: 5:0, 6:0, 5:2 und 6:1.

Auch wenn Pep Guardiola einige Spieler schont, wird der FCB die Partie im Normalfall gewinnen und ins Finale einziehen.

Hertha BSC – Borussia Dortmund (Mi, 20. April 20:30)

Hertha BSC zählt zu den Überraschungen  der laufenden Saison, doch im Finish scheint den Hauptstädtern die Puste auszugehen. Seit drei Spielen wartet die Hertha auf einen Sieg, in der Tabelle rangiert man dennoch weiterhin auf dem vierten Platz. Der Gewinn des DFB-Pokals im eigenen Stadion wäre ein unglaublicher Erfolg und ein Meilenstein in der Vereinsgeschichte. Mit Borussia Dortmund muss aber erstmal eine große Hürde überwunden werden. Der BVB spielt ebenfalls eine grandiose Saison, hat aber nur mehr im DFB-Pokal die Chance auf einen Titel. In der Liga ist Bayern zu mächtig, international scheiterte die Borussia am FC Liverpool.

Obwohl das letzte Spiel im Olympiastadion mit 0:0 endete und das vorletzte Duell in Berlin vom BVB sogar verloren wurde, geht die Tuchel-Elf als Favorit in die Partie – mit der Gewissheit, das der Cup die letzte Chance auf einen Titel ist.

dfb pokal quoten halbfinale

Die Quoten bei Wettanbieter bet365 sprechen in beiden Spielen eine klare Sprache. Auf einen Sieg des FC Bayern gibt es 1,10, ein Sieg von Werder Bremen eine Quote von 26,00. Im Spiel am Mittwoch würde ein Sieg von Dortmund das 1,6-Fache bringen, ein Heimsieg von Berlin das 5,75-Fache. Wenn du deine Sportwette bei bet365 setzen willst, legen wir dir die bet365 Sportwetten App ans Herz. Mit der mobilen Anwendung kannst du nicht nur unterwegs Wetten platzieren sondern auch den Livestream von bet365 verfolgen.