Quoten zum Wochenstart bei bet365!

Neue Woche, neues Glück, das zumindest erhoffen wir uns für euch. Denn das Sportangebot lässt keine enttäuschten Gesichter zurück. Auch wenn die Bundesliga noch einen Monat vom Start in die neue Saison entfernt ist gibt es reichlich Möglichkeiten für euch zu wetten. Wo genau, das zeigen wir euch in unserer kleinen Auswahl der interessantesten Quoten und Wetten für die kommenden Tage!

CL-Quali Wetten & Quoten

Wir sind zwar noch ein Stück weit weg von der Champions League Saison, doch jetzt ist vor allem für die „kleineren“ Teams eine wichtige Phase. Die 2. Quali-Runde startet mit dem heutigen Tag und ein paar interessante Partien warten auf uns. Wir haben ein paar davon für euch herausgepickt:

  • Ajax (1,36) vs Sturm Graz (8,50)
  • Cluj (2,35) vs Malmö (3,3)
  • Dinamo Zagreb (2,0) vs Hapoel Beer Sheva (4,2)
  • Celtic Glasgow (1,36) vs Rosenborg Trondheim (9,0)

Und das hier ist nur eine kleine Auswahl, denn insgesamt gibt’s 10 Partien auf die ihr wetten könnt. Unser Favorit ist die Partie zwischen Celtic und Trondheim, hier treffen zwei vermeintlich große Namen aufeinander und eines dieser Teams wird es wohl sicher in die CL-Gruppenphase schaffen. Unser Tipp: wettet auf die CL Quali indem ihr euch einfach die bet365 App installiert!

Auch spannend ist die Begegnung des aktuellen österreichischen Cup-Sieger Sturm Graz. In Amsterdam müssen sie gegen Ajax ran, sind klarerer Außenseiter, haben unserer Meinung nach aber dennoch gute Chancen zu überraschen. Da solltet ihr dringend ein Auge darauf haben!

Doch nicht nur Fußball gibt’s aktuell, denn auch die German Tennis Open stehen vor der Tür. Die nächsten Partien sehen folgendermaßen aus:

  • Checchinato vs Monfils
  • Verdasco vs Lajovic
  • Paire vs Gasquet
  • Fucsovics vs Cuevas
  • Thiem vs Moutet

Sollte euch interessieren wer laut bet365de der große Favorit auf den Turniersieg ist: Dominic Thiem werden die besten Chancen zugeschrieben. Und das sehen fast alle Bookies so. Trotz seines frühen Ausscheidens bei Wimbledon hat der French Open Finalist bisher eine gute Saison gespielt. Seinen Top-10 Platz muss er außerdem verteidigen, jetzt wo Djokovic und ein paar andere Spieler das Feld von hinten aufräumen.

Wir trauen ihm durchaus den Turniersieg zu!