Rückspiele im Achtelfinale der Champions League

Am 8. und 9. März stehen die ersten Rückspiele im Achtelfinale der Champions League an. Während in zwei Duellen bereits im Hinspiel eine kleine Vorentscheidung gefallen ist, bleibt es bei den restlichen zwei spannend.

Den Auftakt macht am Dienstag um 20:45 der VfL Wolfsburg, der KAA Gent empfängt. Die Wölfe haben das Hinspiel vor drei Wochen dominiert und lagen nach sechzig Minuten bereits 3:0 in Front. Danach wurde der deutsche Vize-Meister aber nachlässig und musste noch zwei Gegentore hinnehmen. Dennoch gehen die Wolfsburger als Favoriten ins Spiel, denn die Belgier müssen mindestens 2:0 gewinnen, um nach dem 2:3 in Gent noch in die nächste Runde einzuziehen. Im Normalfall sollte der VfL aber nichts anbrennen lassen und ins Viertelfinale aufsteigen.

Noch deutlicher ist die Ausgangslage im zweiten Dienstagsspiel zwischen Real Madrid und AS Roma. Die Königlichen haben das Hinspiel in Italiens Hauptstadt mit 2:0 gewonnen und das Spielgeschehen unter Kontrolle gehabt. Für die Roma wird es in Madrid extrem schwer, denn die Galaktischen zeigten sich am Wochenende erneut bestens aufgelegt. Gegen Celta Vigo gab es einen 7:1-Sieg, Cristiano Ronaldo steuerte vier Tore bei. Real Madrid wird wohl auch das Rückspiel gewinnen und souverän aufsteigen.

Deutlich spannender dürfte es am Mittwoch um 18:00 zwischen Zenit St. Petersburg und Benfica Lissabon werden. Die Portugiesen haben die erste Partie dank eines späten Treffers mit 1:0 gewonnen, dürfen sich aber noch nicht in Sicherheit wiegen. Denn Zenit genügt bereits ein 2:0 um den Aufstieg zu fixieren. In der Gruppenphase haben die Russen alle Heimspiele gewonnen während die Portugiesen auswärts nur einmal siegreich waren.

Das Highlight in der ersten Woche der Rückspiele ist definitiv die Partie zwischen dem FC Chelsea und Paris Saint-Germain. Die Franzosen haben das Hinspiel dominiert und letztlich mit 2:1 gewonnen. Die Blues haben jedoch dank des Auswärtstores noch alle Chancen und wollen sich für das Aus im letzten Jahr revanchieren. Es erwartet uns ein Spiel auf Augenhöhe, in dem Nuancen entscheiden können.

Für die Champions League bietet Buchmacher bet365 gute Quoten und extrem viele Wettmöglichkeiten an. Mit einer Kombi-Wette kann der Gewinn in die Höhe geschraubt werden. Mit der bet365 App kannst du sogar unterwegs wetten.