Top-Quoten des Tages bei bet365

Also, heute müsst ihr euch festhalten, denn das Sportprogramm des Tages bietet einiges. Unserer Meinung nach ist jedoch die Partie zwischen Frankreich und den Niederlanden das Highlight. Hierbei geht es immerhin um die Qualifikation zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland.

Und klar, beide Teams wollen dahin, doch eines davon ist unserer Meinung nach stärker. Um welches Teams es sich dabei handelt ist nach einem Blick auf die bet365de Quoten klar ersichtlich: Frankreich.Frankreich vs Niederlande Quoten

Der EM-Finalist 2016 will auch bei der WM eine gute Show liefern. Zuerst muss aber die Quali klar gemacht werden. Wir erwarten einen Sieg gegen Robben und Co. Die Quote für einen Tipp auf Frankreich ist trotz allem durchaus hoch (1,53).

Wer riskieren möchte und an ein Wunder glaubt bekommt mit einer 7,0 Quote auch ein gutes Angebot für einen Tipp Niederlande.

Weitere Quoten am 31.August 2017

Ihr wollt das beste Quoten Angebot? Dann jetzt die bet365 App installieren und folgende Duelle tippen:

  • Belgien vs Gibraltar
  • Griechenland vs Estland
  • Schweiz vs Andorra
  • Bulgarien vs Schweden
  • Basketball EM: Deutschland vs Ukraine
  • US Open: Nadal vs Daniel
  • Travaglia vs Troicki
  • Rublev vs Dimitrov
  • Federer Youhzny
  • Fritz vs Thiem
  • WM Quali Süd.A.: Chile vs Paraguay

Also, haben wir zu viel versprochen? Beachtlich was da heute geboten wird, oder? Ihr könnt nicht nur auf die europäischen Quali Spiele wetten, auch in Südamerika stehen wichtige Spiele bevor. In der Nacht vom 31. August auf den 1. September spielen außerdem noch Uruguay und Argentinien. Sollte Argentinien diese Partie verlieren könnte es mit der Qualifikation wirklich knapp werden.

Auf jeden Fall wird Higuain nicht von Beginn an spielen. Der Trainer vertraut momentan eher Inter Mailands Icardi. Wir sind gespannt.

Viele Überraschungen bei den US Open

US Open Quoten 2017Beim letzten Grand Slam des Jahres geht es wild zu. Nachdem schon fünf Top-10 Spieler nicht mit dabei sind ist nun auch der an drei gesetzte Zverev ausgeschieden. Er hat es nur in Runde zwei geschafft und fährt nun enttäuscht nach Hause.

Ebenso Out: Tsonga, Kerber und Halep. Dafür erlebt Maria Scharapowa ihren nächsten Frühling. Wir sind gespannt ob es für sie ins Finale geht!