Vorschau: Champions League Viertelfinale

Am 5. und 6. April stehen in der Champions League die Hinspiele des Viertelfinales auf dem Spielplan. Am Dienstag trifft der FC Barcelona auf Atletico Madrid und Bayern München auf Benfica Lissabon. Einen Tag später empfängt der VfL Wolfsburg Real Madrid und Paris Saint-Germain Manchester City.

FC Barcelona – Atletico Madrid

Der FC Barcelona geht als Favorit in das spanische Duell, musste aber am Wochenende einen Rückschlag hinnehmen. Nach 39 Spielen ohne Niederlage verloren die Katalanen in Überzahl gegen Real Madrid mit 1:2. Atletico, das einige Stammspieler schonte, feierte hingegen einen 5:1-Kantersieg über Real Betis. Obwohl die Rojiblancos die beiden Saisonduelle jeweils mit 1:2 verloren, dürfen sie sich durchaus Chancen ausrechnen. Denn im bisher einzigen Ko-Duell in der Königsklasse, in der Saison 2012/13, setzte sich Atletico knapp durch.

Bayern München – SL Benfica

Bayern München hat im Viertelfinale ein vermeintlich einfaches Los gezogen und ist gegen Benfica klar zu favorisieren. Der deutsche Meister hat bereits letzte Saison im Viertelfinale eine portugiesische Mannschaft zugelost bekommen und diese zuhause 6:1 geschlagen. Die Elf von Pep Guardiola ist gut in Form und will im Heimspiel den Grundstein für das Halbfinale legen. Benfica hat seit Mitte Februar nicht mehr verloren und im Achtelfinale Zenit St. Petersburg souverän ausgeschalten. Am Wochenende gewannen die Portugiesen gegen Sporting Braga mit 5:1.

VfL Wolfsburg – Real Madrid

Der VfL Wolfsburg steht erstmals in der Vereinsgeschichte im Viertelfinale der Champions League, muss dort aber gegen Real Madrid ran. Während die Wölfe zuletzt drei Mal in Folge nicht gewinnen konnten, ihr letztes Spiel gegen Bayer Leverkusen sogar 0:3 verloren, kommt Real Madrid mit dem Selbstvertrauen eines Clasico-Sieges nach Deutschland. Das Weiße Ballett hat die jüngsten sieben Spiele gewonnen und ist in allen Belangen über Wolfsburg zu stellen.

Paris Saint-Germain – Manchester City

Paris Saint-Germain ist heiß auf den Titel. Die Millionentruppe aus Frankreich hat im Achtelfinale den FC Chelsea ausgeschalten und steht schon seit Wochen als Meister in der Ligue 1 fest. Nun wartet der nächste englische Verein auf Zlatan Ibrahimovic und Co. Manchester City ist in der Champions League noch nie so weit gekommen und leichter Außenseiter. Denn in der Königsklasse hat PSG bisher mehr gezeigt.

Quotenübersicht UCL Viertelfinale

Wettquoten bet365 Champions League Viertelfinale

Buchmacher bet365 bietet durch die Bank hohe Quoten für das Viertelfinale der Champions League. Besonders interessant sind die Quoten auf einen Auswärtssieg von Real Madrid (1,70) sowie einen Heimsieg von Barcelona (1,50). Mit wenig Risiko lässt sich somit ein guter Gewinn erzielen. Tippen kannst du bei Wettanbieter bet365 auch auf der App. Hier findest du alles zum bet365 App Download.