WM Quali 2014 Gruppe H – welches Team fährt nach Brasilien?

Endspurt in Gruppe H der WM Quali

Es ist wohl die spannendste Gruppe in der laufenden WM-Qualifikation – jene Gruppe H mit England (16 Punkte), Ukraine (15), Montenegro (15) und Polen (13). Nur drei Punkte trennen die besten vier Nationen, die allesamt noch Chancen auf den Gruppensieg haben. Moldau uns San Marino haben mit fünf bzw. null Punkten keine Möglichkeit mehr, in den ausstehenden zwei Runden für die Sensation sorgen. Doch sie könnten das Zünglein an der Waage werden, zumindest die Moldawier; denn die Osteuropäer treffen am letzten Spieltag auf Montenegro, haben davor schon mit Punktegewinnen gegen Polen und die Ukraine auf sich aufmerksam gemacht.

Doch bevor es so weit kommt, treffen die besten Vier heute direkt aufeinander. Die Engländer empfangen im Wembley Stadium Montenegro, die Ukraine vor eigenem Publikum Polen. Eine endgültige Entscheidung wird heute noch nicht fallen, doch die Engländer könnten mit einem Sieg über Montenegro, und einem gleichzeitigen Unentschieden im Parallelspiel zumindest zwei Gegner abschütteln – der Vorsprung auf die Ukraine würde dadurch auf drei Punkte anwachsen. Wirft man allerdings einen Blick auf die Statistik, wird etwas sichtbar: in allen direkten Duellen der vier Teams, hat nie das Heimteam gewonnen! England beispielsweise spielte zuhause gegen die Ukraine 1:1, und gegen alle anderen Konkurrenten in der Fremde ebenfalls. Wollen die Three Lions also heute für eine Vorentscheidung sorgen, müssen sie diese Serie brechen.

 

Eine weitere www.365scommessesportive.com Sites Seite